Myelin Projekt

Mit Schirmherrin Heike Drechsler gemeinsam gegen Multiple Sklerose und Leukodystrophien

Das Myelin Projekt Deutschland stellt eine einzigartige, gemeinnützige Partnerschaft dar, die eine Reihe von Top-Neurologen, engagierten Forschern und informierten Laien zusammenführt, um ein Ziel zu verfolgen: das Tempo der Remyelinisierungsforschung zu beschleunigen. Mit der Unterstützung von Familien und Freunden, die gegen die vielen verschiedenen Myelin-Krankheiten kämpfen, möchte auch Heike Drechsler als Schirmherrin mithelfen die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit und der Wissenschaft auf das allen diesen Erkrankungen gemeinsame Problem zu richten. [read more="Mehr " less="Weniger"] Das Myelin Projekt Deutschland vergibt Gelder, um jene 

Forschungsansätze zu finanzieren, die die größten Chancen für praktische anwendungsorientierte Lösungen bieten. Und zwar nicht erst für die nächste Generation, sondern für derzeit betroffene Menschen. Hauptanliegen des Myelin Projekts ist es, die wissenschaftliche Forschung auf dem Gebiet der Remyelinisierung zu unterstützen und voranzutreiben. An dieser Aufgabe wirkt auchder Verein Myelin Projekt Deutschland e.V. mit, ein gemeinnütziger, eingetragener Verein und im Verbund mit den übrigen weltweit tätigen, nationalen Vereinigungen des Myelin Projekts in der Remyelinisierungsforschung tätig. Mit Spendengeldern finanziert der Verein den Betrieb von 2 Zellkultur-Forschungseinrichtungen, an denen die entsprechenden Zellen in einem absehbaren Zeitraum, wie Sie hoffen, entwickelt werden können.

Wenn Sie informiert werden wollen, welche Fortschritte das Myelin Projekt erzielt, und wenn Sie ständig wissenschaftlich fundiert, neutral, objektiv aber auch für den Laien verständlich, über neue Therapieansätze in der MS unterrichtet werden wollen, dann werden Sie Mitglied im Myelin Projekt.

Helfen Sie mit Ihrer Mitgliedschaft eine möglichst starke Lobby für das große Ziel der Remyelinisierung zu bilden.

Weitere Informationen über das Myelin Projekt Deutschland e.V. finden Sie unter: www.myelin-projekt.de  [/read]

Komen Deutschland e.V.

Die Susan G. Komen Breast Cancer Foundation ist eine der größten Brustkrebshilfe-Organisationen der Welt. Komenfinanziert internationale Aufklärungskampagnen, engagiert sich für die Früherkennung und Therapie der lebensbedrohlichen Krankheit und stellt in Zusammenarbeit mit Unternehmenspartnern aus der Wirtschaft Fördergelder bereit. In Deutschland, Italien und im Gründungsland USA unterstützen über 80.000 freiwillige Helfer die Komen Foundation in ihrer Arbeit vor Ort.[read more="Mehr " less="Weniger"] KOMEN Deutschland e. V. ist schon seit 1999 als „Susan G. Komen Breast Cancer Foundation e.V., Verein für die Heilung von Brustkrebs“ in Deutschland präsent, arbeitet deutschlandweit und eng mit anderen Organisationen des Gesundheits- und Gemeindewesens zusammen. Die Spendengelder, die der Verein vor allem über Veranstaltungen einnimmt, kommen vollständig förderungswürdigen Projekten zur Heilung von Brustkrebs in Deutschland zugute.

http://www.komen.de

 [/read]

Stiftung Hänsel+Gretel

 Laut Polizeistatistik wird in Deutschland jede halbe Stunde ein Kind missbraucht. Leider stellt die erschreckende Zahl von 16.000 Kindern jährlich nach Untersuchungen des kriminologischen Forschungsinstituts Hannover aber nur die Spitze des Eisbergs dar: Jede zehnte befragte Frau und jeder dreißigste Mann wurde nach eigenen Angaben vor dem 16. Lebensjahr Opfer sexueller Übergriffe – mehr als ein Drittel davon in der eigenen Familie. Gerade hier sind die Betroffenen hilfloser denn je. Denn sie leben im ständigen psychischen Konflikt, einerseits die Täter zu lieben und andererseits unter ihrer Nähe zu leiden.[read more="Mehr " less="Weniger"] Unter dieser Prämisse initiiert und fördert die Stiftung Hänsel + Gretel seit ihrer Gründung im Jahr 1997 nach der schockierenden Dutroux-Affäre eine Vielzahl von Projekten, die nicht nur den Kindern helfen – sondern auch all denen, die helfen wollen. Die nachhaltige Unterstützung von Eltern, Lehrern, Erziehern, Juristen, Medizinern und der Polizei ist für den Kinderschutz ebenso wesentlich wie die unmittelbare Hilfe für Betroffene. Ihre dritte zentrale Aufgabe sieht die Stiftung in der Prävention. Mit Öffentlichkeitsarbeit und einer Vielzahl von Projekten macht sich Hänsel + Gretel bundesweit dafür stark, Missbrauch zu verhindern, bevor er geschieht.

Als Vorstandsmitglied der Stiftung Hänsel+Gretel bringe ich mich seit einigen Jahren aktiv in die Arbeit der Stiftung ein. Hänsel+Gretel setzt sich bundesweit gegen Gewalt an Kindern ein. Ich möchte mit meiner Unterstützung und unseren Projekten und Aktivitäten eine noch größere Wertigkeit des Kinderschutzes erreichen.

www.haensel-gretel.de

Spendenkonto 600
Bank für Sozialwirtschaft
BLZ 660 205 00

 [/read]

Bildungsprämie

Jeder sollte die Chance haben, sich weiterzubilden. Denn nur wer „am Ball“ bleibt und sich den wachsenden Qualifikationsanforderungen stellt, kann am Arbeitsmarkt bestehen. Menschen mit geringerem Einkommen allerdings kommen bei der Weiterbildung oft zu kurz. Deshalb führte das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) 2008 die Bildungsprämie ein. Mit einem Prämiengutschein unterstützt das BMBF Erwerbstätige, die sich fortbilden möchten, und übernimmt einmal im Jahr 50 Prozent ihrer Weiterbildungskosten ­– maximal 500 Euro. Das Angebot richtet sich an Angestellte und Selbstständige mit einem Jahreseinkommen von höchstens 25.600 Euro bzw. 51.200 Euro bei gemeinsam Veranlagten.[read more="Mehr " less="Weniger"] Der Weg zum Prämiengutschein ist nicht weit: Über 500 Beratungsstellen im ganzen Bundesgebiet unterstützen bei der Auswahl des richtigen Weiterbildungsprogramms und helfen dabei, die Bildungsprämie zu beantragen. Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie wichtig Weiterbildung ist. Ich habe mich in meinem beruflichen Werdegang häufig umorientiert: von der Ausbildung zur Feinmechanikerin über meine Karriere in der Leichtathletik bis hin zu meiner heutigen Tätigkeit im betrieblichen Gesundheitsmanagement bei der BARMER GEK. Nicht die finanziellen Mittel sollten über den beruflichen Erfolg entscheiden – deshalb unterstütze ich die Bildungsprämie!

 Mehr Informationen über die Bildungsprämie: www.bildungspraemie.info

 [/read]